Abschattierung
VŲgel

Daniel Theysohn - Albert Theysohn

Albert und Daniel

Zum Kundenstamm der Firma Theysohn und Heumach zählten gut betuchte Einzelhändler aus ganz Deutschland, die den Pfiff der aus dem Rahmen fallenden Kollektion des Unternehmens zu schätzen wussten.

Daniel und sein 15-jähriger Bruder Albert, der das renommierte Gymnasium Marnheim bei Kirchheim-Bolanden besuchte, verbrachten jede freie Minute in ihrem Labor, um neue Materialien zu testen. Die Brüder ergänzten sich in der besten Weise, verstanden sich ohne viele Worte und so begann eine Zusammenarbeit, die das Fundament für den Erfolg des Unternehmens Theysohn bilden sollte. Nach dem Ende des Krieges, zu Beginn des wirtschaftlichen Aufschwungs, brachte Albert Theysohn seine besonderen Begabungen, seine Ideen um die Kunststoffverarbeitung  und seine gesamte Energie in das Unternehmen der Brüder ein. Beide ergänzten sich in hervorragender Weise, wurden gemeinsame Weggefährten, erfolgreiche Unternehmer  und darüber hinaus Freunde.

Im September 1973 starb Albert Theysohn im Alter von 52 Jahren. Er hinterließ Hunderte von Gebrauchsmustern und Patenteintragungen, die Zeugnis abgeben von diesem unendlich genialen Menschen, der so bescheiden, liebenswert und voller tiefgründigem Humor vielen Menschen in Erinnerung geblieben ist. 

Ausführliche Informationen über das Leben und Wirken Daniel Theysohns bietet
die Biographie "Ein außergewöhnlicher Unternehmer und seine Zeit".

nach oben